Biosphere II: Erde im Kleinformat

Die Welt von morgen erforschen - im verrücktesten Labor der Welt: Vor 30 Jahren hat das künstliche Ökosystem «Biosphere II» in der Wüste Arizonas durch spektakuläre Experimente Kultstatus erreicht. Heute entdecken Wissenschaftler den Planet Erde im Kleinformat neu.

Biosphere II Exterior

«Biosphere II» bietet weltweit einzigartige Bedingungen. «In den ersten Jahren hatte sich die Biodiversität im System rasch reduziert. Jetzt 30 Jahre später haben wir einen stabilen Bestand», sagt John R. Adams, der «Biosphere II» im Auftrag der Universität von Arizona leitet, im Kurzfilm. Für Forscher bedeutet das: Sie können im System spezifische Bedingungen herstellen und beobachten, wie das Ökosystem darauf reagiert. Das Ziel ist es: Erkenntnisse zu machen, um zum Beispiel die klimatische Bedingungen, wie sie in 30 Jahren auf dem Planet herrschen werden, frühzeitig antizipieren zu können. 

Der Naratek Kurzfilm von Tomo Muscionico gibt exklusive Einblicke.

Galerie Biosphere II 

Text:

Stefan Jermann

Mit acht Jahren beim Grossvater Autofahren gelernt. Mit zehn sämtliche Treppen auf dem BMX hinunter gestürzt, mit vierzehn alle schwarzen Pisten mit dem Snowboard abgefahren. Mich faszinieren Menschen, die eine Geschichte haben, und diese will ich erzählen. Augenmerk auf die Relation Mensch/Maschine, Künstliche Intelligenz und in einer Welt voller Lärm die innere Ruhe finden.

Fotografie: Tomo Muscionico

Lesen Sie auch