Kurzmeldung

Smartwatch aktiviert Insulin-Produktion

Forschende haben eine Methode entwickelt, mit der sich womöglich die Injektion von Insulin bei Diabetikern ersetzen liesse. Denn in einem in Zellen eingebauten Gen-Netzwerk lässt sich die Insulin-Produktion mit grünem Licht anknipsen.

Smartwatch aktiviert Insulin-Produktion

Uhren zeigen längst nicht mehr bloss die Uhrzeit an. Mit Smartwatches lassen sich die Herzfrequenz überprüfen, die Anzahl gelaufener Schritte messen und Mails checken. Die digitalen Helfer nutzen die Forschenden der ETH Zürich nun für eine neue Funktion: Das von den Uhren abgegebene grüne Licht kurbelt durch die Haut hindurch die Insulin-Produktion an – zumindest bei Mäusen.

Das Team entwickelte einen molekularen Schalter und koppelte diesen mit einem genetischen Netzwerk in Zellen. Je nach Ausstattung des Netzwerks trägt dieses den Bauplan für die gewünschten Proteine. Trifft grünes Licht auf die Zellen, beginnt die Produktion.

Die Forschenden testeten ihr System sowohl an einer Speckschwarte als auch an lebenden Mäusen, denen sie die Zellen implantierten. Sie konnten das aktivierende Grünlicht demnach einschalten, indem sie die «Lauf-App» der Smartwatch starteten.

Bis die Technologie im klinischen Alltag ankommt, dürfte es allerdings noch einige Jahre dauern. Die verwendeten Zellen müssten durch Eigenzellen des Patienten ersetzt werden, so die Forschenden. Auch müsse das System die klinischen Phasen überstehen, ehe es zugelassen werde. Die Hürden dafür seien hoch.

Weitere Kurzmeldungen

 

Text sda
Fotografie Keystone

Lesen Sie auch

Cookie-Einstellungen

Bystronic verwendet „erforderliche Cookies“, um den Betrieb der Website zu gewährleisten, „Präferenz-Cookies“, um Ihr Website-Erlebnis zu optimieren, und „Marketing und Analyse-Cookies“, die von Dritten verwendet werden, um Marketingmassnahmen z. B. auf sozialen Medien zu personalisieren.
Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie auf jeder Seite unten auf den Link „Cookie-Einstellungen“ klicken. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.